Prüfungen zum Diploma in Mountain Medicine und Diploma in Wilderness and Expedition Medicine

Die von der UIAA (Union Internationale des Associations d`Alpinisme), der IKAR (Internationale Kommission für alpines Rettungswesen) und der ISMM (International Society for Mountain Medicine) weltweit anerkannte Österreichisch-deutsche Alpinärzteausbildung kann einmal jährlich mit folgenden Qualifikationen abgeschlossen werden: Diploma in Mountain Medicine und Diploma in Wilderness and Expedition Medicine.

Prüfungstermine

Die nächsten Prüfungen finden im Rahmen der Internationalen Bergrettungsärztetagung am 3. November 2017, 16.00 Uhr am Institut für Sportwissenschaft der Universität Innsbruck statt.

Diplomprüfung zum Diploma in Mountain Medicine

Diploma in Wilderness and Expedition Medicine

Internationales Alpinmedizinisches Lehrgangs- und Diplomsystem

Abzeichen Diploma in Mountain Medicine und Diplom Wilderness Medicine

Weltweite Koordination der Curricula und Approbation durch

  • Weltbergsportverband UIAA (Medizinische Kommission)
  • Internationale Kommission für Alpines Rettungswesen IKAR (Medizinische Kommission)
  • International Society for Mountain Medicine ISMM

Common Courses:

  • Winterlehrgang
  • Frühjahrslehrgang
  • Sommerlehrgang

Abschluss mit dem Diploma in Mountain Medicine möglich.


Speciality Courses:

  • Kurs Expeditionsmedizin für Alpinärzte

Abschluss mit dem Diploma in Expedition and Wilderness Medicine möglich.

Statistik Diplomprüfungen

Daten beziehen sich auf Prüfungen, die von der BExMed und der ÖGAHM abgenommen wurden.

Diplominhaber 1998 - 2016

Die Liste der Inhaber des Diploma in Mountain Medicine, Expeditionsmedizin und Trekkingmedizin kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden »»