20 Jahre Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin

Die BExMed wurde im November 1996 in München gegründet, nachdem sich bereits wenige Jahre zurvor österreichische und deutsche bergbegeisterte Ärztinnen und Ärzte in der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM) zusammen schlossen.

Gründungsmitglieder der BExMed waren Rainald Fischer, Herbert Forster, Wolf-Dieter Hirsch, Thomas Hochholzer, Christoph Kruis, Berhard Lauber, Gertrud Mayer, Kurt-A. Riel, Wolfgang Schaffert, Jörg Schneider, Gabriele Stadler und Walter Treibel.

Wolfgang Schaffert war der erste Präsident der Gesellschaft.

Ehrenmitglieder der Deutschen Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin

  • Prof. Dr. med. Peter Bärtsch (2013)
  • Prof. Dr. med. Franz Berghold (2016)
  • Dr. med. Wolfgang Schaffert (2016)

 

Alpinärzteausbildung

Seit Gründung der BExMed bestand ein gemeinsames Ausbildungscurriculum der Deutschen Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin und der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin unter Leitung von Franz Berghold. Die Internationalen Lehrgänge für Alpinmedizin wurden von 2014 bis 2017 unter dem Namen Internationale Lehrgänge für Alpinmedizin gGmbH und der Leitung von Franz Berghold weitergeführt. Die Kurse können mit dem Diploma in Mountain Medicine abgeschlossen werden.

Seit 1999 wird die Alpinmedizinische Grundausbildung ergänzt durch die Qualifikation für Expeditionsmedizin und seit 2011 durch die Ausbildung zum Diploma in Wilderness and Expedition Medicine. Aktuelle Kurstermine im Veranstaltungskalender.