Kursprogramm der Bexmed und der ÖGAHM

Die alpinmedizinischen Kurse sind anteilig für das ÖÄK-Diplom Alpinmedizin und Höhenmedizin, als Notarzt-Fortbildung sowie für das Fortbildungszertifikat der Ärztekammern anrechenbar.

Winterkurs Expeditionsmedizin für Alpinärzt*innen 2023

16.-23. April 2023 im Wallis, Schweiz 

Hier geht es zum vollständigen Programm und Anmeldeformular.

Um als verantwortliche Äzt*innen ein Trekking oder eine Expedition kompetent betreuen zu können, muss Mann/Frau eine ganze Reihe von Qualifikationen mitbringen. Neben profunden Kenntnissen in Allgemeinmedizin, Notfallmedizin und Reisemedizin gilt dabei das Wissen um höhenbedingte Erkrankungen - Bergmedizin - und deren Therapie als selbstverständlich. Aber was bringen die kompetentesten Mediziner*innen, wenn sie die Patient*innen nicht aus eigener Kraft erreichen können? Gerade deshalb wird im Kurs neben der medizinischen Ausbildung ein ganz besonderer Schwerpunkt auf die alpinistische Ausbildung der angehenden Expeditionsärzt*innen gelegt.

Der Expeditionskurs vermittelt u.a. Grundlagen in Höhenphysiologie und Pathophysiologie und den klinischen Aspekten der Bergmedizin und Höhenmedizin, aber auch Fragen zum alpinistischen Anforderungsprofil an Expeditionsteilnehmer*innen und Expeditionsärzt*innen werden beantwortet. Praxisnah werden Kenntnisse im Rahmen von Skitouren vermittelt. Themen sind z.B. Hochlagertaktik und der medizinische Umgang mit Unterkühlung, Erfrierung, Isolation sowie die Anwendung höhenmedizinischer Notfallgeräte wie Certec-Bag und Wenoll-System, die behelfsmäßige Erstversorgung und medizinische Probleme beim Abtransport mit Biwaksackverschnürung.

Der Winterkurs Expeditionsmedizin wird von der ICAR International Commission for Alpine Rescue, der UIAA und der ISMM International Society of Mountain Medicine für die Ausbildung Expedition and Wilderness Medicine anerkannt.

 

 

Sommer Expeditionsmedizin für Alpinärzt*innen 2023

17.-24. Juni 2023 im Trentino (Italien)

Hier geht es zum vollständigen Programm und Anmeldeformular.

Um als verantwortliche Ärzt*innen ein Trekking oder eine Expedition kompetent betreuen zu können, muss Frau/Mann heute eine ganze Reihe von Qualifikationen mitbringen. Neben profunden Kenntnissen in Allgemein-, Notfall- und Reisemedizin gilt dabei das Wissen um höhenbedingte Erkrankungen und deren Therapie als selbstverständlich. Aber was bringen die kompetentesten Mediziner*innen, wenn sie die Patient*innen nicht aus eigener Kraft erreichen können? Gerade deshalb wird in diesem Kurs neben der medizinischen ein Schwerpunkt auf der alpinistischen Ausbildung der angehenden Expeditionsärzt*innen liegen. Dieser Kurs soll den Teilnehmer*innen das Rüstzeug für die medizinische Betreuung eines Trekkings oder einer Expedition an die Hand geben.

Der Sommerkurs Expeditionsmedizin wird von der ICAR International Commission for Alpine Rescue, der UIAA und der ISMM International Society of Mountain Medicine für die Ausbildung Expedition and Wilderness Medicine anerkannt.

Einen Ausführlichen Bericht über den Kurs 2021 finden alle Interessierten hier.

 

Alpinmedizinische Refresher 2023 -Teil 2: der Sommer

13.-17. September 2023 

Kreuzeckhaus, Wetterstein

Themenschwerpunkt :

Bergung, Transport und Erstversorgung von Verletzten im Klettergelände.

Kusleitung :  Peter Albert, Diplomsportwissenschaftler und Bergführer (Garmisch -Partenkirchen)

 Dr. E. Plazikowski Unfallchirurg (Kufstein)

 Dr. C. Tannhof, Internist, Pneumologe, Schlafmediziner, Notarzt (Essen)

Nach dem tollen Verlauf in 2022, bieten wir auch im Sommer 2023 eine Veranstaltung mit Schwerpunkt „Alpinklettern“ an. Neben praktischen Übungen referieren aktive Bergsportler zu passenden Themen.

Die Veranstaltung ist für rettungsmedizinsch interessiertes Fachpersonal konzipiert.

Vorausgesetzt wird das sichere Beherrschen von alpinistischen Grundtechniken der Eigen- und Partnersicherung sowie Seiltechnik.

Das vollständige Programm und Anmeldeformular sind nun verfügbar.

Alpinärztekurse

Die Alpinmedizinischen Lehrgänge sind vom Weltbergsportverband UIAA, der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen ICAR und der International Society for Mountain Medicine ISMM approbiert. Sie werden von der Österreichischen Gesellschaft für Alpinmedizin und Höhenmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Bergmedizin und Expeditionsmedizin für Mitglieder beider Gesellschaften in enger Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaften der Universität Innsbruck und dem Österreichischen Bergrettungsdienst veranstaltet.

Nach Teilnahme aller drei Kurse kann das international anerkannte Diploma in Mountain Medicine erworben werden.

Winterlehrgänge - Skitourenlehrgang mit medizinischen Schwerpunkten Kälte-, Lawinenmedizin und Höhenmedizin

Skitouren-, Snowboard- oder Schneeschuhlehrgang mit medizinischen Schwerpunkten aus der Kältemedizin, Lawinenmedizin und Höhenmedizin

Anmeldung und Programm unter www.alpinaerzteschmiede.com

Kursprogramm befreundeter Veranstalter

Höhenmedizinische Intensivkurse des Sportärztebund Baden

Veranstalter:
Sportärztebund Baden, Landesverband Nordbaden
Langgewann 91, 69121 Heidelberg

Kursprogramm zur Ausbildung in Höhenmedizin: www.hoehenmedizin.eu

Ziel der Kurse ist die Vermittlung der Grundlagen zur Bergmedizin und Höhenmedizin für die Beratung in der Praxis und die Notfallbehandlung im Gebirge.

Ringverlesung an der LMU

Im WiSe gibt es wieder eine Alpinmedizin-VL, diesmal WÖCHENTLICH, immer Dienstags von 17:30-18:30 via Zoom.:

Koordination: Roman Schniepp

 https://lmu-munich.zoom.us/j/97050867278?pwd=bEFQRFQxbTRPOVZKMFpwVnc2cDlaUT09

Kenncode: 596847

18.Okt. 2022 05:30 PM R. Schniepp: Alpine Medizin – Notfallmedizin, Höhenmedizin, Expeditionsmedizin
25.Okt. 2022 05:30 PM M. Isser: Behelfsmäßige Bergrettung
8.Nov. 2022 05:30 PM R. Schniepp: Einsatztaktik und Flugrettung
15.Nov. 2022 05:30 PM S. Rauch: Klettersturz und Hängetrauma
22.Nov. 2022 05:30 PM S. Burger: Lawinenmedizin - Kameradenrettung, Einsatztaktik, Hypothermie in der Lawine
29.Nov. 2022 05:30 PM A. Herrmann: Sportmedizin und -verletzungsanalyse Skisport
6.Dez. 2022 05:30 PM B. Wallner: Polytrauma und Hypothermie
13.Dez. 2022 05:30 PM B. Buck: Traumatologie und in-field Analgesie
20.Dez. 2022 05:30 PM S. Schäfer: Höhenmedizin – Anpassung, Akklimatisierung, Adaption
10.Jan. 2023 05:30 PM G. Putzer: Reanimation im alpinen Umfeld
17.Jan. 2023 05:30 PM n.n.: Lawinen- und Schneekunde
24.Jan. 2023 05:30 PM M. Isser: Taktische Alpinmedizin
31.Jan. 2023 05:30 PM S. Burger: Pädiatrische, alpine Notfallmedizin
7.Feb. 2023 05:30 PM H. Brugger: Lawinenmedizin - Verschüttung, Atemhöhle, Hypothermie

Trailrunning, Skibergsteigen, Bergwandern –Pitztal

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Interdisziplinäre Sportmedizin am Klinikum Bamberg werden  vom 20. bis 22. Septemebr 2023 sportmedizinische Aspekte von Trailrunning, Skibergsteigen, Bergwandern beleuchtet.

Anmeldung und Programm gibt es hier  

Kursprogramm der Schweizer Gesellschaft für Gebirgsmedizin

Kursübersicht 2023