Fortbildung in Höhenmedizin, Bergmedizin, Alpinmedizin und Bergrettung

Bei der großen Zahl von Trekkingtouren und Expeditionen in alpine Lagen gewinnt das Wissen um die Anpassung an größere Höhen und die Behandlung von Höhenerkrankungen eine immer stärkere Bedeutung. Die Verknüpfung von Bergrettung und Alpinmedizin steht dabei im Vordergrund.

Bergrettungsärztetagung 2019

Termin: 9. November 2019

Veranstaltungsort: Congress Innsbruck, Rennweg 3, Innsbruck

Veranstalter:

Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin der Medizinischen Universität Innsbruck
Österreichische Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM)
Institut für Alpine Notfallmedizin der Europäischen Akademie Bozen
Österreichischer Bergrettungsdienst (ÖBRD)
ÖAMTC Christophorus Flugrettung
Bergrettung Südtirol
Bergwacht Bayern

Anmeldung und Programm: www.bergrettungsaerztetagung.at

Themen:

  • Blut, Plasma, Gerinnungsfaktoren am Notfallort – ready for use?
  • Alternative präklinische Schmerztherapie
  • Evidenz und Fakten in der präklinischen Atemwegssicherung
  • Update Medikamente in der Reanimation
  • Grenzen des Notarztes bei extremen Umweltbedingungen
  • Aktuelle alpinmedizinische Studien und Fallberichte
  • Flugrettungsseminar
  • Refresherkurs Alpine Notfallmedizin

CME Fortbildung: die Bergrettungsärztetagung kann mit 8 CME Punkten angekannt werden.

 

Mitgliederversammlung der Bexmed

im Rahmen der Bergrettungsärztetagung am Samstag, 9. November 2019.
 

Prüfungen zum Diploma in Mountain Medicine und Diploma in Wilderness and Expedition Medicine

am Donnerstag, 7. November 2019, 17.00 Uhr, in A-6060 Hall, Kurhaus Hall, Thurnfeldgasse 1

Anmeldung zur Prüfung: www.alpinaerzte.org

Alpinmesse 2019

Kostenloser Eintritt für alle Teilnehmer der Bergrettungsärztetagung!

Die Alpinmesse findet auch heuer wieder am selben Wochenende wie die Bergrettungsärztetagung statt und wird damit bereits zum 12. Mal Dreh- und Angelpunkt der alpinen Szene. Das renommierte Alpinforum, Impulsvorträge führender Institutionen und Verbände, mitreißende Multivisionen ambitionierter Sportler, Seminare und Workshops für alle alpinen Disziplinen, inspirierende Reisegeschichten und Bergsport-Produkte für Sicherheit und Spaß am Berg – die Alpinmesse behandelt relevante und fachspezifisch aufbereitete Themen.

 

Recht am Berg 2019

Termin: 9. November 2019

Veranstaltungsort: Hochschulzentrum vonRoll (Raum 003), Universität Bern, Fabrikstrasse 6, 3012 Bern - Schweiz

Veranstalter: SGGM Schweizerische Gesellschaft für Gebirgsmedizin

Anmeldung und Programm: Daniela Berther sekretariat@sggm-ssmm.ch

www.sggm-ssmm.ch

Themen u.a.:

  • Risiken und Unfallgeschehen beim Bergsport in der Schweiz
  • Recht auf Risiko - strafrechtliche Verantwortlichkeiten am Berg
  • Risikoabwägung bei Einsätzen der Bergrettung
  • Unterlassen der Hilfeleistung. Ein Problem für die Bergretter?
  • Lawinen und Recht
  • Die Rechtslage beim Expeditions- und Trekkingbergsteigen

Tagungsgebühr: 50,- CHF

ICAR MedCom Spring Meeting 2020

Termin: 16. bis 19. April 2020

Ort: Christchurch, Neuseeland

Bergrettungsmedizin
Urheber: Thomas Pöppel

3. Allgäuer Bergrettungstag 2020

Termin: 19. September 2020

Ort: Kurhaus Bad Hindelang, Unterer Buigenweg 2, 87541 Bad Hindelang

Kontakt:

Zentrum für Gebirgsmedizin, Klinik Immenstadt und die Bergwacht Bayern

Tel: 08323 / 910 – 175 oder -245 | bergrettungstag@kliniken-oa.de | www.zfg-klinikimmenstadt.de

Eingeladen sind Retter und Ärzte aus allen deutschsprachigen Ländern und Regionen wie Schweiz, Österreich und Südtirol. Dieser internationale Kongress findet alle zwei Jahre statt. Auch auf nationaler Ebene soll ein Gedankenaustausch erfolgen mit Gruppen und Personen, die im Gebirge aktiv sind. Das sind u.a. Bergführer, Skilehrer und Angehörige von Sportverbänden.

ICAR Internationale Kommission für alpines Rettungswesen

ICAR Congress 2020

Termin: 14. bis 17. Oktober 2020

Ort: Thessaloniki, Grichenland

Programm und Anmeldung: alpine-rescue.org

Rückblick ICAR Congress 2019 Zakopane

103 Rettungsorganisationen aus 37 Ländern gehören der International Commission for Alpine Rescue an, auch die BExMed ist Teil dieser Gemeinschaft. Zum zweiten Mal war der Tatrzańskie Ochotnicze Pogotowie Ratunkowe der Ausrichter dieser prestigeträchtigen Veranstaltung in Zakopane. Vertreten wurde die BExMed durch Natalie Hölzl und Helga Vollendorf.

Kongressinformationen unter icar2019.com

Rückblick - Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin

Vom 11. bis 13. November 2016 fand die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin in Garmisch-Partenkirchen statt. Mehr als 300 Teilnehmer haben in diesem Rahmen mit uns das 20jährige Bestehen der Gesellschaft gefeiert. An den Prüfungen zum Diploma in Mountain Medicine und Diploma in Wilderness and Expedition Medicine nahmen 136 Prüflinge teil.

In einem Workshop zum Lawinennotfall wurde die aktuelle IKAR Avalanche Rescuecard inklusive neuem Triagealgorithmus 2016 vorgestellt.

Programm ausdrucken