Deutsche Gesellschaft für
Berg- und Expeditionsmedizin e.V.

Kursprogramm der BExMed

Die BExMed bietet verschiedene Kursformate an. 
Der Winter- sowie der Sommerexpeditionskurs bilden hierbei die inhaltliche Grundlage für das Diploma of Wilderness and Expeditionmedicine.
Dazu kommen noch der Sommer- sowie Lawinenrefresher.
Zudem finden noch in regelmäßigen Abständen Online Vorträge statt.

Die BExMed arbeitet hierüber eng mit der Österreichischen Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin und der Alpinärzteschmiede zusammen, mehr Information zu zu den Grundkursen zum Erlangen des International Diploma in Mountain Medicine (DIMM) gibt es hier.

Eindrücke vom Winterexpeditionskurs 2023

Bitte hier Klicken um eine Verbindung zu Youtube aufzubauen und das Video anzuzeigen.

Um als verantwortliche Ärzt*innen ein Trekking oder eine Expedition kompetent betreuen zu können, muss Frau/Mann heute eine ganze Reihe von Qualifikationen mitbringen. Neben profunden Kenntnissen in Allgemein-, Notfall- und Reisemedizin gilt dabei das Wissen um höhenbedingte Erkrankungen und deren Therapie als selbstverständlich. Aber was bringen die kompetentesten Mediziner*innen, wenn sie die Patient*innen nicht aus eigener Kraft erreichen können? Gerade deshalb wird in diesem Kurs neben der medizinischen ein Schwerpunkt auf der alpinistischen Ausbildung der angehenden Expeditionsärzt*innen liegen. Dieser Kurs soll den Teilnehmer*innen das Rüstzeug für die medizinische Betreuung eines Trekkings oder einer Expedition an die Hand geben.

Vollständiges Programm und Anmeldeformular

Der Canyoningkurs richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, ist aber auch für Personen im Bergrettungsdienst, medizinisches Personal und Mitarbeiter*innen von den verschiedenen Rettungsorganisationen offen. Neben medizinischen Inhalten stehen praktische Ausbildungseinheiten auf dem Programm.

Vollständiges Programm und Anmeldeformular